Die Liebe

 

Die Liebe ist ein seltsam Ding,

ein bunt vielfält´ger Reigen.

Sie zeiget sich in manchem Licht,

ja selbst in Schmerz und Leiden.

 

Als Kind wirst du gar heiß geliebt,

von Mama und Papa

und wenn das Glück es gut gemeint

von ´ner Geschwisterschar.

 

In jungen Jahren, welche Freud,

find´st du die erste Liebe,

dein Herze singt, dein Herze springt,

dank der geheimen Triebe.

 

Und hältst du einst dein Kind im Arm,

lernst Elterliebe kennen,

dann möchtest du dich keinen Tag

von deinem Kleinen trennen.

 

Wenn du dann einst mit weißem Haar

im Ohrensessel ruhst,

dann denkst du an der Liebe Kraft

die manches Wunder tut.

 

Du denkst zurück an Tag und Jahr,

ein reich gesegnet Leben,

denkst an der Liebe bunte Pracht

die dir soviel gegeben.

© ChT