Die Sonnenblume

 

Viele Sönnlein auf dem Feld,

alle strahlen sie so gelb,

bringen ihren Sonnenschein

dir direkt ins Herz hinein.

Was sagst du, ‚das kann nicht sein‘,

eine Sonn ist`s nur allein,

die strahlt in unsre Welt hinein.

Sag, hast du denn nie gesehen,

Sonnenblumen viele stehen,

dicht an dicht auf einem Feld,

unterm blauen Himmelszelt.

Jede sieht so lieblich aus,

als wär es ein ganzer Strauß.

Lacht uns fröhlich ins Gesicht,

hör nur was sie zu dir spricht:

‚Ich bring dir Freude vielerlei,

auch habe ich noch Öl dabei,

für die Küche ja so frisch,

Samen den Vöglein auf den Tisch.

Wer sich da nicht freuen kann,

ist für wahr ein armer Mann.

© ChT