Frau Sorge

 

Frau Sorge wohnt in manchem Haus,

auch wenn sie nicht geladen.

Den Kummer teilt sie zahlreich aus,

Glück ist hier nicht zu haben.

 

Der Vater kehrt heim vom Betrieb,

es war die letzte Schicht.

Frau Sorge bringt er mit nach Haus

denn diese stört das nicht.

 

Die Mutter fährt vom Einkauf heim,

hat nicht nach rechts geschaut.

Frau Sorge saß am Steuerrad,

so wird ein Crash gebaut.

 

Der Große will zur Uni gehn,

die Prüfung glatt misslingt.

Frau Sorge führte ihm den Stift,

das Jahr von vorn beginnt.

 

Die Tochter hatte einen Freund,

es war die große Liebe.

Frau Sorge sah den Beiden zu,

jetzt steht sie an der Wiege.

 

Frau Sorge lebt in manchem Haus,

geladen wird sie nicht.

Wer sie beherbergt, glaubt es mir,

trägt Kummer im Gesicht.

© ChT