Fremder und Freund

 

Ich kenne dich nicht,

nicht dein Lachen,

nicht deine Trauer

und doch trage ich dich in meinem Herzen.

 

Ich kenne dich nicht,

nicht deine Stimme,

nicht deine Berührung

und doch fühle ich dich in meiner Seele.

 

Ich kenne dich nicht,

weiß nicht was du tust,

weiß nicht was du denkst

und doch denke ich oft an dich.

 

Ich kenne dich nicht,

weiß nicht wie du deinen Tag gestaltest,

weiß nicht was du empfindest

und doch nenne ich dich „mein Freund“.

 

Ich kenne dich noch nicht,

aber ich fühle, eines Tages werden wir uns begegnen

dann werden wir uns erkennen,

dann bist du mein Freund.

 (c) ChT