Der Sommer ist vorüber, der Herbst zieht ein ins Land. Viel gibt es zu tun für uns im Zwergenreich in Vorbereitung aus den Winter. Pilze müssen gesammelt und getrocknet werden. Eicheln und kastanien sammeln wir für die Tiere, die wir regelmäßig im Winter betreuen. Auch Bucheckern sind ein wichtiges Nahrungsmittel für uns. Mal als Nuss zum knabbern, mal zur Ölgewinnung. Bei Vollmond gehen wir auf Kräutersuche, in diesen Nächten sind sie besonders wertvoll und müssen sofort verarbeitet werden. Für unsere kleine Schar, gibt es im September viel zu tun. Dafür feiern wir dann am Ende des Monat das Erntefest, zu dem Wir alle Tiere des Waldes einladen. Fenchelsirup wir angeboten zur Limonade, Ameisenhonig für Leckermäuler, Pilzragout für die unter uns, die das herzhafte lieben. Wenn dann in dieser Nacht die Waldelfen um Mitternach ihren jährlichen Tanz aufführen ist die Stimmung bei uns auf dem Höhepunkt und alle freuen sich einmal im Jahr zusammen zu sein.