Wie schön ist doch der Herbst

 

Viel gibt es im Herbst zu tun, hier im Wald und doch ist es für uns eine der schönsten Jahreszeiten. Das Laub färbt sich bunt, Eicheln, Kastanien und Bucheckern fallen uns nur so in den Schoß und wir haben alle Hände voll zu tun soviel wie möglich davon zu sammeln, um im Winter die Tiere ein wenig bei der Nahrungssuche zu unterstützen. Für die Tiere ist der Winter eine schlimme Zeit, ganz besonders in den Wintern in denen der Schnee hoch liegt und sie nicht an den Waldboden herankommen um sich selbst etwas zu suchen. Am Besten sind noch die dran, die Winterschlaf halten, so bekommen sie nicht so viel mit von Kälte und Hunger. Wir Zwerge aber lieben den Herbst, es ist ja so schön, durch raschelnde Blätter zu laufen. Habt ihr schon mal ein Spinnennetz im Sonnenschein betrachtet? Es ist ein Meisterwerk. Gerade im Herbst ist der Wald voll davon. Man nennt dies Altweibersommer. Die Baldachspinnerinnen, eine ganz spezielle Spinnenart fliegen mit ihren Faden durch die Luft und erzeugen diese Gespinste. Für uns ein Zeichen jetzt ist der Herbst angekommen. Nehmt euch die Zeit, kommt zu uns in den Wald, ihr werdet es nicht bereuen.