Die Rose

 

Die Rose hat zwar Dornen,

doch diese nur am Rand,

so ist auch unser Leben,

ein buntes Liebesband.

 

Die Schönheit vieler Tage

und Jahre, stellt sich dar,

wenn wir in Ruh betrachten,

die fünfundzwanzig Jahr`.

 

So wie am Strauch der Rose,

gibt es ein Auf und Ab,

mal blüht die volle Schönheit,

dann fällt auch mal ein Blatt.

 

Und doch wird jeder sagen,

die Rose, sie ist schön,

so ist auch unser Leben

wenn wir`s gemeinsam gehn.

 

So manche Rose zeigt sich,

in ihrer ganzen Pracht,

wenn leise schon der Herbstwind,

sein Lied gesungen hat.

 

So ist auch unsre Liebe,

sie blüht zur Herbsteszeit,

sie tut sich neu entfalten,

für alle Ewigkeit.

 

So woll`n wir weiterziehen,

die Rose stets im Blick,

denn so wie diese blühen,

so blüht auch unser Glück.

 (c) ChT